Menu

Bergbauerbe des Erzgebirges

Fahnden Sie danach, was erzgebirgische Bergwerke verstecken

Bergbau hat im Gebiet des Erzgebirges eine mehr als 800-jährige Tradition. Seit dem 12. Jahrhundert wird im Erzgebirge eine breite Skala von Bodenschätzen gewonnen (vom Silber, Zinn, Blei oder Eisen über Kobalt, Wismut, Nickel, Wolfram bis zur Schwarzkohle und Uran). Montannische Aktivität beeinflusste die Entwicklung der ganzen Region und mit ihren materiellen und unmateriellen Überresten treffen wir uns bis heute. In seiner industriellen Form ist dazu der Bergbau immer in einem Teil des Untererzgebirges alltäglicher Bestandteil des Lebens.

Folgende Bergbausehenswürdigkeiten (Bergwerke) im Erzgebirge, nicht weit von Most, können Sie besuchen:

Besichtigungsberkwerk: Lehnschafter in Mikulov

Pavel Chaloupka
Telefon: +420 774 376 038
hornickemuzeum@volny.cz
www.stolamikulov.cz

Erreichbarkeit

Mit dem Auto, mit dem Städtischen öffentlichen Verkehr aus Teplice  (Haltestelle Mikulov)
Montag – Freitag: lediglich nach einer Bestellung
Samstag – Sonntag:  Beginne der Besichtigungen 10:00 12:00 14:00 16:00

Bergwerk „Starý Martin“

Telefon Bergwerk: +420 417 822 154, +420 724 260 711
Telefon – Städtische Behörde: +420 417 803 131 – Abteil der Touristik
info@mukrupka.cz
www.krupka-mesto.cz/stola-stary-martin

Erreichbarkeit

Mit dem Auto, mit dem Städtischen öffentlichen Verkehr aus Teplice  (Haltestelle Krupka, Martinka).

Mai – Oktober
Montag – Sonntag:   9.30 – 16.15

November – April
Dienstag: 9.30 – 14.15
Freitag – Sonntag 9.30 – 16.15 ( letzter Rundgang )

Beginne der Besichtigungen: 9:30., 10:30., 11:30., 13:15., 14:15., 15:15., 16:15 Uhr

 

Bergwerk „Starý Martin“

Besichtigungsberkwerk: Lehnschafter in Mikulov

Sehr geehrter Nutzer, verwendet diese Website den Besucher Cookies zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit ihrer Verwendung. Mehr über Cookies